Freiwillige Feuerwehr Wambach
Freiwillige  Feuerwehr Wambach

Nr.

Datum/

Uhrzeit

Alarmierung

Einsatz-

Stichwort

Einsatzort
52

14.12.23

09:50 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F1B - gemeldeter PKW-Brand

Wambach

B260 - Ampelkreuzung "Wambacher Stich"

51

28.11.23

15:59 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

Unwetterlage

Schlangenbad

B260-Umgehungsstraße

50

27.11.23

23:50 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Schlangenbad

Rheingauerstraße

49

27.11.23

22:15 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Wambach

B260- Wambacher Mühle

48

27.11.23

21:15 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Wambach

Wohngebiet-West

47

27.11.23

20:00 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Wambach

Alautertal

46

27.11.23

19:28 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Georgenborn

L 3441  Krauskopfstraße

45

27.11.23

19:35 Uhr

Funk

Hilfeleistung

Unwetterlage

Georgenborn

Wiesbadener Straße

44

27.11.23

18:15 Uhr

Funk

Besetzung Unwetterzentrale

Wambach

Feuerwehrhaus

43

27.11.23

16:37 Uhr

Melder und Siren

Hilfeleistung

Unwetterlage

Wambach

Wambacher Stich

42

27.11.23

14:09 Uhr

Melder 

Hilfeleistung

Unwetterlage

Wambach

Wambacher Stich

41

25.11.23

19:28 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H Abst Y -

Absturzgefahr

Wambach

Gemarkungs-

bereich

40

 

30.10.23

10:33 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H1 - Ölspur

Wambach

Schwalbacher Straße

39

12.10.23

12:05 Uhr

Melder

ELW-Bereitstellung

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

38

11.10.23

15:54 Uhr

Melder

ELW-Bereitstellung

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Georgenborn

Erlenhag

37

11.10.23

15:54 Uhr

Melder

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Georgenborn

Erlenhag

36

05.10.23

15:54 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H Klemm1 Y, eingeklemmte Person

nach VU

Seitzenhahn

L3037 Abf. Seitzenhahn>>

Hohe Wurzel

35

30.09.23

17:07 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

34

26.09.23

10:18 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf, bestätigter Brandgeruch

Schlangenbad

Rheingauer Straße

33

17.09.23

15:29 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

32

 

12.09.23

23:49 Uhr

 

Melder

Hilfeleistung

Wasserschaden

Wambach

Schanzenberg

31

12.09.23

21:27 Uhr

Melder

 

Hilfeleistung

Wasserschaden

 

Wambach

Schanzenberg

30

11.09.23

20:41 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

29

05.09.23

13:09 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

28

26.08.23

20:41 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Brandverdacht Gebäude

Obergladbach

Talstraße

27

21.08.23

10:40 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Georgenborn

Erlenhag

26

19.08.23

17:36 Uhr

 

Melder und Sirene

 

Brandeinsatz

F2 Zimmer-/Küchenbrand

Schlangenbad

Querstraße

25

 

17.08.23

8:40 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F-BMA /

Brandmeldereinlauf

Schlangenbad

Rheingauer Straße

24

16.08.23

11:48 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H Klemm1 Y, eingeklemmte Person

nach VU

Kiedrich

L3035 Hausen v.d.H. >> Kiedrich

23

04.08.23

23:55 Uhr

 

Melder und Sirene

 

Brandeinsatz

F2 Kellerbrand

Bärstadt

Wambacher Straße

22

02.08.23

16:30 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H Gas2 Unfall mit Gasaustritt

Wambach

Alte Garten

21

01.08.23

08:21 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Brandverdacht Gebäude

Wambach

Schwalbacher Str.

20

14.07.23

12.30 Uhr

Melder und sirene

 

Brandeinsatz

F-RWM

 

Georgenborn

Triefenbergweg

19

09.07.23

19:02 Uhr

 

Melder und Sirene

 

Brandeinsatz

F-Wald2 - Flächenbrand

Bad Schwalbach

Hettenhain

18

08.07.23

22:29 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F1 A - Brandgeruch ohne Rauch und Feuer

Wambach

Obergasse

17

03.07.23

22:19 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F1 A - Brandgeruch ohne Rauch und Feuer

Wambach

Schanzenberg

16

20.06.23

19:45 Uhr

Funk

Hilfeleistung

H1 - Sturmschaden,

Ast auf der Straße

Wambach

B260 -

Wambacher Stich

15

 

13.06.23

2:44 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandmeldereinlauf

FBMA

Georgenborn

Erlenhag

14

11.06.23

12:26 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F1 B, Brandgeruch außerorts ohne Rauch

und Feuer

Wambach

B260 - Ampelkreuzung Wambacher Stich

13

01.06.23

15:25 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H Klemm1 Y, VU mit eingeklemmter Person

Georgenborn

Krauskopfallee

12

25.05.23

05:05 Uhr

Melder und Sirene Hilfeleistung, H1 Y - Personenrettung/Tragehilfe mit der Drehleiter

Wambach

Im Winkfeld

11

13.05.23

18:56 Uhr

Melder

ELW 1- Bereitstellung

Kaminbrand

F-Kamin

Obergladbach

Talstraße

10

 

01.05.23

22:15 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Zimmerbrand

Georgrenborn

Krauskopfallee

09

30.04.23

22:15 Uhr

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Zimmerbrand

Bärstadt

Friedrich-Heusser-Straße

08

 

28.04.23

16:27 Uhr

 

Melder und Sirene

Hilfeleistung

H1 - Ölspur

Bärstadt

Schützenstraße

07

 

28.04.23

11:58 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Zimmmerbrand

Georgrenborn

Krauskopfallee

06

 

26.03.23

17:17 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Dachstuhlbrand

Bärstadt

Kemeler Weg

05

20.02.23

18:25 Uhr

Melder und Sirene

 

Hilfeleistung

H Klemm1 Y, VU mit eingeklemmter Person

 

Wambach

Bärstadter Straße

04

18.02.23

10:23 Uhr

Melder und Sirene

 

Brandeinsatz

F2- Dachstuhl-/

Kaminbrand

 

Wambach

Schwalbacher Straße

03

 

16.02.23

16:11 Uhr

 

Melder und Sirene

Brandeinsatz

F2 - Brandgeruch

Georgenborn

Triefenbergweg

02

06.02.23

7:38 Uhr

Melder und Sirene

Hilfeleistung;

H2-LKW umgestürzt

Wambach

B260 Wambacher-Stich>> Langenseifener-Stock

01

04.02.23

14:41 Uhr

Melder

Hilfeleistung;

H1Y - Personenrettung aus unwegsamen Gelände

Wambach

Wald am Steinbruch

Brandeinsatz

am 14.12.2023 in Wambach

F1B - gemeldeter PKW-Brand B260 - Ampelkreuzung am "Wambacher Stich"

Die Feuerwehren aus Bärstadt und Wambach wurden um 9:50 Uhr  zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand auf die B260 an die Apmelkreuzung am "Wambacher Stich" alarmiert. Bei der Ankunft der Feuerwehr war das Feuer bereits durch die anwesenden Personen gelöscht worden. Durch einen vorher eingetretenen Motorschaden entstand außerdem eine größere Ölspur. Diese wurde durch die herbeigerufene Straßenmeisterei mit Schildern abgesichert und  mit einer Kehrmaschine anschließend die Fahrbahn gereinigt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Hilfeleistung

am 27.11.2023 und am 28.11.2023

in der Gemeinde Schlangenbad

H1  - mehrer Unwettereinsätze wegen Wintereinbruch

Aufgrund des heftigen Schneefalls im Rheingau- Taunus Kreis mussten durch die Feuerwehren eine Vielzahl von Einsätzen abgearbeitet werden. Allein im Gemeindegebiet mussten durch die Feuerwehren in der Gemeinde Schlangenbad rund 20 Einsätze abgearbeitet werden. Allle Schlangenbader Feuerwehren waren mehr als 12 Stunden im Einsatz. Alle Gerätehäuser wurden ab dem frühen Abend durch die Einsatzkräfte besetzt. Im Feuerwehrgerätehaus Wambach wurde die Unwetterzentrale der Gemeinde Schlangenbad eingerichtet. Durch die Feuerwehr Wambach muusten an diesem Abend

9 Einsätze abgearbeitet werden:

 

1. Betreuung von Babys am "Wambacher Stich" B260

2. Umgestürzter Baum auf der B260

3. Besetzung der Unwetterzentrale

4. Umgestürzter Baum in Georgenborn

5. Einrichtung einer Straßenabsperrung in Georgenborn >>Chausseehaus

6. Umgestürzter Baum an der Wambacher Mühle B260

7. Umgestürzter Baum im Alautertal "Wambach West"

8. Festgefahrenes Fahrzeug im Wohngebiet "Wambach West"

9. Personentranspöort zur Notunterkunft

---------

10. Verkehrsabsicherung auf der B260 

Hilfeleistung

am 25.11.2023 in Wambach

H  Abst Y - Absturzgefahr

Die Feuerwehren Bärstadt, Georgenborn, Wambach, die Höhenrettungsgruppe, die Polizei sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden am gestrigen Abend zu einer technischen Hilfeleistung / Absturzgefahr nach Wambach alarmiert. Nach der Erkundung durch die anwesende Feuerwehr und der Polizei konnte jedoch nichts festgestellt werden und der Einsatz glücklicherweise nach kurzer Zeit abgebrochen werden.

Hilfeleistung

am 30.10.2023 in Wambach

H1  - auslaufende Betriebsstoffe/Ölspur Schwalbacher Str.

Die Feuerwehren aus Wambach und Bärstadt wurden gegen 10:33 Uhr zu einer Ölspur nach Wambach in die Schwalbacher Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass bei einem Unimog ein Schlauch geplatzt war bzw. Motorschaden aufgetreten ist. Dies sorgte aufgrund der nassen Fahrbahn dafür, dass sich das Öl im gesamten Ortsbereich sowie Teile des „Wambacher Stiches“ auf der Fahrbahn verteilte.

 

Durch die anwesende Feuerwehr wurden die Kanäle gesichert. Die Fahrbahn wird in der nächsten Stunde durch eine Fachfirma gereinigt und durch die Straßenmeisterei die notwendige Beschilderung vorgenommen.

ELW 1- Bereitstellung

am 12.10.2023 in Schlangenbad

Brandmeldereinlauf  (F-BMA) Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Georgenborn, Bärstadt und Schlangenbad sowie die ELW- Einsatzgruppe wurden erneut um 12:05 Uhr zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in ein Hotelbetrieb in der Rheingauer Straße  alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Anlage  durch Bauarbeiten ausgelöst wurde. Die Anlage wurde durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle im Anschluss dem Betreiber übergeben

ELW 1- Bereitstellung

am 11.10.2023 in Georgenborn

Brandmeldereinlauf  (F-BMA)  Erlenhag

Die Feuerwehren aus Georgenborn, Bärstadt und Schlangenbad sowie die ELW- Einsatzgruppe wurden erneut um 21:34 Uhr zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Georgenborn in ein Wohnheim in die Ortsstraße "Erlenhag" alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte wieder keine Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage löste hier wohl aufgrund eines technischen Defekts aus. Die Anlage wurde zurückgestellt, zusätzlich wurde ein Servicetechniker bestellt. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss dem Betreiber übergeben.

Brandmeldereinlauf

am 11.10.2023 in Georgenborn

F-BMA -  Erlenhag

Die Feuerwehren aus Georgenborn, Bärstadt und Schlangenbad sowie die ELW- Einsatzgruppe wurden heute um 5:49 Uhr zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Georgenborn in ein Wohnheim in die Ortsstraße "Erlenhag" alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte keine Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage wurde durch die Feuerwehr zurückgestellt, Die Einsatzstelle wurde im Anschluss dem Betreiber übergeben.

Hilfeleistung

am 05.10.2023 in Seitzenhahn

H Klemm1 Y - gemeldeter Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Abf. Seitzenhahn >> Hohe Wurzel

Die Feuerwehren Seitzenhahn, Bleidenstadt, Taunusstein-Hahn, die Feuerwehr Wambach sowie die Feuerwehr Wiesbaden wurden heute Mittag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L3037 zwischen der Abfahrt von Seitzenhahn in Richtung "Hohe Wurzel" alarmiert. Nach Ankunft der Feuerwehr wurde die Person nach einem Alleinunfall aus dem Fahrzeug befreit und im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen war die Landstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Brandmeldereinlauf

am 30.09.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Bärstadt, Wambach und Georgenborn sowie die ELW-Einsatzgruppe wurden um 17:07 Uhr  zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in die Rheingauer Straße  in eine Wohnanlage alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch kein Brand und auch kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Brandmeldereinlauf

am 26.09.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Um 10:18 Uhr wurden die Feuerwehren aus Schlangenbad, Georgenborn und Wambach sowie die ELW-Einsatzgruppe zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Klinikbetrieb nach Schlangenbad alarmiert. Nach der ersten Erkundung war im Wartungsraum des hinteren Aufzugs ein leichter Verbrennungsgeruch wahrnehmbar. Daraufhin wurde das komplette Gebäude nochmals abgesucht, geräumt und ein zweifach Brandschutz durch einen Trupp der Feuerwehr sichergestellt. Nach Eintreffen des Aufzugstechnikers wurde der Defekt des Aufzugsmotors durch einen Schmorbrand bestätigt. Das Klinikpersonal und die Patienten konnten das Gebäude wieder betreten, nachdem der betroffene Aufzug außer Betrieb genommen und die Brandmeldeanlage zurückgesetzt wurde. Der Einsatz dauerte ca. 1,5 Std.

Brandmeldereinlauf

am 17.09.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Wambach und Georgenborn sowie die ELW-Einsatzgruppe wurden um 15:29 Uhr erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in die Rheingauer Straße  in eine Wohnanlage alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch wieder kein Brand und auch kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Hilfeleistung

am 12.09.2023 in Wambach

H1  - Wasser im Stromkasten - leichter Brandgeruch 

Die Feuerwehr Wambach wurde erneut um 23:49 Uhr zu der Einsatzstelle am Schanzenberg alarmiert. Diesmal roch es im Bereich einer Lampe verbrannt. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um eine defekte Leuchtstoffröhre handelte. Diese wurde abgeklemmt und entsorgt. Nach 30 Minuten konnte auch dieser Einsatz beendet werden und die Einsatzstelle der Hauseigentümerin übergeben werden.

Hilfeleistung

am 12.09.2023 in Wambach

H1  - Unwetterschaden/Wasser

Die Freiwillige Feuerwehr Wambach wurde um 21:27 Uhr zu einem Unwetterschaden nach Wambach an den Schanzenberg alarmiert. Nach einem starken Gewitter hatte sich im Kellerbereich eines Wohnhauses durch den Bodenablauf  Wasser zurückgestaut und konnte zunächst nicht abfließen. Daraufhin wurde durch die Feuerwehr ein Wassersauger eingesetzt, um das Wasser zu beseitigen. Die Einsatzstelle konnte nach ca. 30 Minuten Arbeitszeit der Hauseigentümerin wieder übergeben werden.

Brandmeldereinlauf

am 11.09.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Wambach und Georgenborn sowie die ELW-Einsatzgruppe wurden um 06:03 Uhr erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in die Rheingauer Straße  in eine Wohnanlage alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch wieder kein Brand und auch kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Brandmeldereinlauf

am 05.09.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Wambach und Bärstadt sowie die ELW-Einsatzgruppe wurden um 13:09 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in die Rheingauer Straße  in eine Wohnanlage alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch kein Brand und auch kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Brandeinsatz

am 26.08.2023 in Obergladbach

F2 - gemeldeter Gebäudebrand in der Talstraße

Die Feuerwehren aus Obergladbach, Niedergladbach, Hausen v.d.H. und  Wambach  sowie die ELW-Einsatzgruppe aus Bad Schwalbach wurden um 20:41 Uhr zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Obergladbach in die Talstraße alarmiert.  Nach der Erkundung durch die ersteintreffende Feuerwehr Obergladbach konnte jedoch kein Brand  an einem Gebäude festgestellt werden, lediglich eine Rauchentwicklung von einer Feuerschale  war zu erkennen, von dieser aber keine Gefahr ausging. Nach der ersten Rückmeldung an die Zentrale Leitstelle  des Rheingau-Taunus-Kreises, konnten alle anfahrenden  Einsatzkräfte die Einsatzfahrt  abbrechen und wieder einrücken. 

Brandmeldereinlauf

am 21.08.2023 in Georgenborn

F-BMA -  Erlenhag

Die Feuerwehren aus Georgenborn, Bärstadt und Wambach sowie die ELW- Einsatzgruppe wurden heute zur einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Georgenborn in ein Wohnheim in die Ortsstraße "Erlenhag" alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte keine Auslösegrund festgestellt werden. Die Anlage löste hier wohl aufgrund eines technischen Defekts aus. Die Anlage wurde zurückgestellt, zusätzlich wurde ein Servicetechniker bestellt. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss dem Betreiber übergeben.

Brandeinsatz

am 19.08.2023 in Schlangenbad

F2 - Zimmer-/Küchenbrand in der Querstraße

Am Samstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte durch die Leitstelle Rheingau-Taunus um 17:30 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Schlangenbader Querstraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte kam bereits Brandrauch im Hinterhof aus einem Fenster im Erdgeschoß. Anwohner hatten bereits erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch von außen durch ein offenes Fenster unternommen und dadurch den Brand begrenzen können. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung geschickt. Durch diesen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Durch einen zweiten Trupp unter Atemschutz wurde der Rest des Gebäudes auf Brand- und Rauchausbreitung kontrolliert. Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu bekommen, waren zwei Hochleistungslüfter im Einsatz.

Ein Bewohner wurde vorsichtshalber vom Rettungsdienst auf Rauchgasintoxikation untersucht, musste aber nicht behandelt werden.

 

Der Sachschaden bei diesem Küchenbrand wird nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 € geschätzt. Die Brandwohnung ist zunächst nicht mehr bewohnbar, die Bewohner kamen in der Nachbarschaft unter. Der Einsatz konnte gegen 19.45 beendet werden. 

 

Eingesetzt waren bei diesem Einsatz die Feuerwehren Schlangenbad-Kern, Georgenborn, Wambach und die ELW-Gruppe (Einsatzleitwagen) mit 25 Einsatzkräften sowie 3 Löschfahrzeugen und mehreren sonstigen Fahrzeugen, 1 Rettungswagen, 1 Streifenwagen der Polizei sowie der Energieversorger.

 

Nach einem Verkehrsunfall auf der L 3035 Hausen v.d.H. Richtung Kiedrich, einem Brandmelderalarm in Schlangenbad-Kern, einem gemeldeten Waldbrand in Obergladbach in den drei Tagen zuvor war es mit dem Zimmerbrand eine Einsatzreiche Woche für die Schlangenbader Feuerwehren. Auf dem Rückweg zum Feuerwehrhaus wurde die Feuerwehr Schlangenbad-Kern noch zur Unterstützung für den Rettungsdienst bei einer Tragehilfe alarmiert.

Brandmeldereinlauf

am 17.08.2023 in Schlangenbad

F-BMA -  Rheingauer Straße

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Wambach und Bärstadt sowie die ELW-Einsatzgruppe wurden um 8:40 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schlangenbad in die Rheingauer Straße  in eine Wohnanlage alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch kein Brand und auch kein Auslösegrund für die Brandmeldeanlage festgestellt werden. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Hilfeleistung

am 16.08.2023 in Kiedrich

H Klemm1 Y - gemeldeter Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Hausen v.d.H. >> Kiedrich

Die Feuerwehren aus Hausen v.d.H., Obergladbach, Bärstadt, Wambach, Kiedrich und die ELW - Einsatzgruppe sowie der Rettungsdienst wurden heute um 11:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L3035 Hausen v.d.H. in Richtung Kiedrich alarmiertNach der Ankunft der Feuerwehr stellte sich heraus, dass sich ein Fahrzeug bedingt durch einen Alleinunfall überschlagen hatte und auf dem Dach zum Liegen gekommen war.

 

Glücklicherweise war hingegen der ersten Meldung keine Personen eingeklemmt und verletzt. Durch die Feuerwehr wurde daraufhin die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nach kurzer Zeit wieder die Einsatzstelle verlassen.

Brandeinsatz

am 04.08.2023 in Bärstadt

F2 - Kellerbrand in der Wambacher Straße

Kurz vor Mitternacht am Freitagabend wurden die Bewohner eines Wohnhauses in der Wambacher Straße in Bärstadt durch das Piepen ihrer Rauchwarnmelder geweckt. Die Familie alarmierte, nachdem sie den Grund der Auslösung festgestellt hatte, sofort über Notruf 112 die Einsatzkräfte und begab sich direkt ins Freie. Im Keller hörten sie noch einen Knall.

Als die ersten Einsatzkräfte kurz nach der Alarmierung durch die Leitstelle an der Einsatzstelle eintrafen, wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit einem Strahlrohr in den Keller geschickt. Der Keller war stark verraucht und es herrschte bereits eine große Hitze, der Rest des Gebäudes war ebenfalls teilweise verraucht. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz schaffte im Gebäude Abluftöffnungen, so dass das Gebäude von außen mit einem Hochleistungslüfter belüftet werden konnte. Insgesamt waren vier Trupps unter Atemschutz im Einsatz. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude, insbesondere der Keller, noch aufwändig belüftet.

 

Die fünf Bewohner, selbst teilweise Angehörige der Einsatzabteilung der örtlichen Feuerwehr, wurden vom Rettungsdienst vor Ort auf eine Rauchgasintoxikation untersucht und betreut, mussten aber glücklicherweise nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Sie hatten das Gebäude nach dem Alarm durch die Rauchmelder richtigerweise sofort verlassen.

Bis auf den Keller ist das Gebäude weiterhin bewohnbar, die Familie kam aber über Nacht bei Bekannten unter.

 

Der Sachschaden wird durch die Polizei auf etwa 50.000 € geschätzt. Die genaue Brandursache wird durch die Polizei ermittelt. Da auch die Elektrik des Gebäudes betroffen war, wurde das Haus stromlos geschaltet und der Energieversorger zur Einsatzstelle gerufen, um weitere Maßnahmen zu veranlassen.

 

Die Einsatzkräfte konnten um 2:00 Uhr die Einsatzstelle verlassen, mussten aber teilweise noch bis 3:30 Uhr die Fahrzeuge und Geräte wieder einsatzbereit machen.

 

Eingesetzt waren bei diesem Einsatz die Feuerwehren Wambach, Bärstadt, Hausen v.d.H. und die ELW-Gruppe mit 35 Einsatzkräften sowie 3 Löschfahrzeugen und mehreren sonstigen Fahrzeugen, 2 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, 1 Streifenwagen der Polizei, der Brandschutzaufsichtsdienst und die Einsatzleitung Rettungsdienst mit einem Kommandowagen und dem Einsatzleitwagen-Rettungsdienst. Insgesamt waren 45 Einsatzkräfte aller Organisationen sowie der Energieversorger vor Ort.

Hilfeleistung

am 02.08.2023 in Wambach

H Gas2 - Unfall mit Gasaustritt im Alten Garten

Bei Bauarbeiten auf einem Grundstück in Wambach beschädigte ein Bagger die Gasleitung

 

Gegen 16:30 Uhr kam es  zu einem Zwischenfall auf einer Baustelle auf einem privaten Grundstück in der Straße Alte Garten in Wambach. Bei Bauarbeiten auf dem Grundstück eines derzeit unbewohnten Gebäudes beschädigte ein Bagger einen Gashausanschluss. Der Arbeiter versuchte sofort, das Loch provisorisch abzudichten, um eine Gasausströmung möglichst zu vermeiden.

 

Die alarmierten Einsatzkräfte räumten im Umkreis von 50 m die benachbarten Gebäude und brachten alle Personen in Sicherheit. Mit vorbereiteten Strahlrohren wurde der Brandschutz sichergestellt, um im Falle einer Entzündung des Erdgases sofort mit Löschmaßnahmen beginnen zu können.  Messungen von Einsatztrupps mit Messgeräten ergaben zum Glück nur eine geringe Gaskonzentration in der Umgebung.

 

Mitarbeiter des hinzugezogenen Gasversorgers dichteten das Leck mit entsprechendem Gerät ab, so dass kein Gas mehr entweichen konnte. Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam auch noch ein Bautrupp des Gasversorgers an die Einsatzstelle, um das defekte Rohrstück auszutauschen. Nach diesen Maßnahmen konnte der Einsatz für die Feuerwehr gegen 18:00 Uhr beendet werden.

 

Bei diesem Einsatz kam auch der erst gestern in Dienst gestellte Einsatzleitwagen des Rettungsdienstes (ELW-RD) des Rheingau-Taunus-Kreises zum ersten Mal zum Einsatz, um die Kräfte und Maßnahmen des Rettungsdienstes bei größeren Einsatzlagen zu koordinieren. Dieser ELW wird durch die Johanniter-Unfallhilfe besetzt und ist auf der Rettungswache im Bad Schwalbach stationiert.

 

Eingesetzt waren bei diesem Einsatz die Feuerwehren Wambach, Bärstadt, Schlangenbad-Kern, Georgenborn, Obergladbach und die ELW-Gruppe mit 44 Einsatzkräften sowie 5 Löschfahrzeugen und mehreren sonstigen Fahrzeugen, u.a. auch zwei Gerätewagen Messtechnik aus Bad Schwalbach und Eltville, 1 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, 1 Streifenwagen der Polizei, der Brandschutzaufsichtsdienst und die Einsatzleitung Rettungsdienst mit einem Kommandowagen und dem ELW-RD. Insgesamt waren 55 Einsatzkräfte aller Organisationen vor Ort.

Brandeinsatz

am 01.08.2023 in Wambach

F2 - verdacht Gebäudebrand

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Georgenborn, Bärstadt und Wambach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden zu einem Gebäudebrand nach Wambach in die Schwalbacher Straße (B260) alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass  nach einem Wassereintritt  die elektrische Installation in einem Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde und es zu einem Funken sprühen mit Rauchentwicklung kam. Der schadhafte Bereich im Haus  wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und der Energieversorger verständigt. Ebenso wurde durch den Eigentümer eine Elektrofachfirma für die Instandsetzungsarbeiten an der Elektroinstallation beauftragt. Die Einsatzstelle konnte nach 1,5 Stunden dem Hauseigentümer übergeben werden.

Brandeinsatz

am 14.07.2023 in Georgenborn

F-RWM - ausgelöster Rauch-/Warnmelder

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Georgenborn, Wambach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden aufgrund eines ausgelösten Rauchwarnmelders in die Kindertagesstätte nach Georgenborn in den Triefenbergweg alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass der Rauchmelder aufgrund eines Putzlappens, welcher auf einer Herdplatte lag, auslöste. Durch die Feuerwehr wurde daraufhin der betroffene Bereich belüftet und die Einsatzstelle im Anschluss dem Betreiber übergeben. Alle Personen konnten nach kurzer Zeit zurück in das Gebäude.

Brandeinsatz

am 09.07.2023 in Hettenhain

F-Wald2 - größerer Flächenbrand auf Getreidefeld

 

 

 

Die Feuerwehr Wambach wurde zur Unterstützung der Bad Schwalbacher Kräfte zu einem größeren Flächenbrand nach Hettenhain alarmiert. Vor Ort brannten ca. 20.000 Quadratmeter Getreidefeld. Das Feuer konnte jedoch schnell durch die alarmierten Einsatzkräfte gelöscht und ein weiteres ausbreiten verhindert werden.

Brandeinsatz

am 08.07.2023 in Wambach

F1 A - gemeldeter Brandgeruch ohne Rauch und Feuer

Die Feuerwehr Wambach wurde  um 22:29 Uhr erneut zu einem Brandgeruch ohne sichtbaren Rauch und Feuer im Bereich der Obergasse  nach Wambach alarmiert. Zuvor hatten Anwohner einen starken Brandgeruch in der Straße wahrgenommen und vorsorglich die Feuerwehr über  die Zentrale Leitstelle in Bad Schwalbach alarmieren lassen. Bei  der Lageerkundung durch die Feuerwehr, konnte allerdings  kein Brand festgestellt werden. Der Einsatz für die Feuerwehr war somit negativ.

Brandeinsatz

am 03.07.2023 in Wambach

F1 A - gemeldeter Brandgeruch ohne Rauch und Feuer

 

Die Feuerwehr Wambach wurde um 22:19 Uhr zu einem Brandgeruch ohne sichtbaren Rauch und Feuer im Bereich des Schanzenbergs  nach Wambach alarmiert. Zuvor hatten Anwohner einen starken Brandgeruch am Waldrand des Schanzenbergs wahrgenommen und vorsorglich die Feuerwehr über  die Zentrale Leitstelle in Bad Schwalbach alarmieren lassen. Bei  der Lageerkundung durch die Feuerwehr konnte tatsächlich eine Feuerstelle im angrenzenden Waldbereich festgestellt werden, in Form eines Bodenfeuers mit geringer  Ausbreitung. Glücklicherweise konnte die Brandstelle noch rechtzeitig mit vorgenommenen Kleinlöschgeräten abgelöscht und somit eine Ausbreitung verhindert werden. Die Feuerwehr konnte nach ca. 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Hilfeleistung

am 20.06.2023 in Wambach

H1 - Sturmschaden, Beseitigung von einem Ast

Die Freiwillige Feuerwehr Wambach wurde durch einen Anwohner darüber informiert, dass  aufgrund des kurzen und starken Gewitters auf der B260 am "Wambacher Stich " ein größerer  Ast auf die Fahrbahn gefallen ist. Durch die Feuerwehr wurde daraufhin die Einsatzstelle abgesichert und der Ast entfernt.

Brandmeldereinlauf

am 13.06.2023 in Georgenborn

F-BMA -  Erlenhag

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Georgenborn, Wambach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden um 2:44 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Georgenborn in die Straße "Erlenhag"  in ein Wohnheim alarmiert.. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Der Auslösegrund der  Brandmeldeanlage wurde durch den Einsatz einer Spraydose ausgelöst. Die Anlage wurde daraufhin durch die Feuerwehr zurückgestellt und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

 

Brandeinsatz

am 11.06.2023 in Wambach

F1 B - gemeldeter Brandgeruch ohne Rauch und Feuer

Die Feuerwehr Wambach wurde um 12:26 Uhr zu einem Brandgeruch ohne sichtbaren Rauch und Feuer im Bereich der Ampelkreuzung des Wambacher Stichs an der B260 alarmiert. Zuvor hatte ein Anrufer der Zentralen Leitstelle in Bad Schwalbach einen wahrgenommen Brandgeruch in diesem Streckenabschnitt der Bundesstraße gemeldet. Der gesamte Streckenbereich von der Ampelkreuzung "Wambacher Stich" bis zur Ampelkreuzung am "Langenseifener Stock" wurde daraufhin von der Feuerwehr abgefahren und  kontrolliert, allerdings ohne Feststellung. Der Einsatz für die Feuerwehr war somit negativ.

Hilfeleistung

am 01.06.2023 in Georgenborn

H Kemm1 Y - gemeldeter Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehren aus Georgenborn, Schlangenbad, Bärstadt und Wambach sowie die ELW- Einsatzgruppe und ein Großaufgebot von sonstigen Rettungsmitteln wurden um 15:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und eingeklemmter Person nach Georgenborn in die Krauskopfallee alarmiert. Nach der Erkundung durch die ersteintreffende Feuerwehr stellte sich allerdings heraus, dass niemand in den Fahrzeugen eingeklemmt war und sonstige Hilfeleistungen nicht erforderlich waren. Der Einsatz der Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder beendet werden.

Hilfeleistung

am 25.05.2023 in Wambach

H1 Y- Personenrettung/Tragehilfe mit der Drehleiter

Die Freiwillige Feuerwehren aus Bärstadt und Wambach sowie die Drehleiter aus Bad Schwalbach wurden um 05:05 Uhr zu einem medizinischen Notfall nach Wambach in die Ortsstraße "Im Winkfeld" alarmiert. Der Rettungsdienst sowie der Notarzt waren bereits schon vor Ort und haben die Feuerwehr wegen eines laufenden Rettungsdiensteinsatzes vorsorglich um Unterstützung bei der Tragehilfe eines Patienten aus einem Mehrfamilien-haus angefordert. Das Treppenhaus im Objekt war für eine schonende Rettung des Patienten nicht geeignet, sodass die Rettung mittels der alarmierten Drehleiter über einen Balkon durchgeführt wurde. Der Patient wurde im Anschluss dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus transportiert.

ELW 1- Bereitstellung

am 13.05.2023 in Obergladbach

F-Kamin,  Kaminbrand  in der Talstraße

Die Freiwillige Feuerwehren aus Hausen vor der Höhe, Obergladbach, Niedergladbach und Bärstadt sowie die ELW - Einsatzgruppe und als Löschzugergänzung die Drehleiter aus Bad Schwalbach wurden um 18:56 Uhr zu einem Kaminbrand nach Obergladbach  in die Talstraße alarmiert. Nach Erkundung des Objekts durch die Feuerwehr, wurde der Schornstein über die Drehleiter aus Bad Schwalbach gereinigt. Der Bezirksschorn-steinfegermeister begutachtete die Löscharbeiten der Feuerwehr. Der ELW 1 der Gemeinde Schlangenbad stand während des Einsatzes in Bereitstellung im Feuerwehrhaus Wambach.

Brandeinsatz

am 01.05.2023  in Georgenborn

F2 - gemeldeter Zimmerbrand

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Georgenborn, Wambach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden heute erneut zu einem Zimmerbrand nach Georgenborn in die Krauskopfallee alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um brennendes Papier auf einem Küchentisch handelte. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht und die Wohnung im Anschluss belüftet.

Brandeinsatz

am 30.04.2023  in Bärstadt

F2 - gemeldeter Zimmerbrand

Die Feuerwehren aus Bärstadt, Hausen v.d.H., Wambach, die ELW - Einsatzgruppe sowie nachträglich auch die Drehleiter aus Bad Schwalbach wurden um 22:15 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Bärstadt in die Friedrich-Heusser-Straße alarmiert. Nachbarn hatten vorsorglich die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie in einem Einfamilienhaus einen piepsenden Rauchwarnmelder und Brandgeruch wahrgenommen haben. Die Hausbewohner des betroffenen Wohnhauses  konnten nicht angetroffen  werden bzw. es hat zunächst keiner auf das Rufen und Klingeln an der Haustür reagiert.

 

Erst bei Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes, konnten sich die Einsatzkräfte bei einem Hausbewohner bemerkbar machen und sich somit Zutritt zum Brandraum verschaffen. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte glücklicherweise kein ausgedehntes Brandereignis festgestellt werden, dank der aufmerksamen Nachbarschaft und eines piepsenden Rauchwarnmelders.

 

Lediglich  in der Küche des Hauses wurde auf einer eingeschalteten Herdplatte eine  Pfanne vergessen, die sich dann samt Inhalt entzündet hat und sich zu einem Brandereignis mit starker Rauch- und Brandgeruchsbildung durch das eingebrannte Kochgut  entwickelte. Der Brand wurde durch die Feuerwehr schnell gelöscht und der Wohnbereich mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Der Hausbewohner wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, konnte aber im Anschluss wieder in sein  Wohnhaus  zurückkehren. 

 

 

Hilfeleistung

am 28.04.2023 in Bärstadt

H1 - gemeldete Ölspur 

Die Feuerwehren aus Bärstadt und Wambach wurden zu einer gemeldeten Ölspur nach Bärstadt in die Ortsstraße "Schöne Aussicht" im Verlauf der Schützenstraße alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr wurde die  Ölspur abgestreut. Der Einsatz konnte daraufhin schnell beendet werden.

Brandeinsatz

am 28.04.2023  in Georgenborn

F2 - gemeldeter Zimmerbrand

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Bärstadt, Georgenborn, Wambach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden heute zu einem Zimmerbrand nach Georgenborn in die Krauskopfallee alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um brennendes Papier auf einem Balkon handelte. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht und die Wohnung im Anschluss belüftet.

Brandeinsatz

am 26.03.2023  in Bärstadt

F2 - gemeldeter Dachstuhlbrand

Die Feuerwehren Bärstadt, Hausen vor der Höhe, Wambach, die ELW - Einsatzgruppe sowie die Drehleiter aus Eltville am Rhein wurden um 17:17 Uhr zu einem Dachstuhlbrand nach Bärstadt in den Kemeler Weg alarmiert. An der Einsatzstelle wurde durch den Hausbesitzer nach einem Blitzeinschlag offensichtlich eine Rauchentwicklung am Dach festgestellt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

 

Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte glücklicherweise kein Brand im Bereich des Daches festgestellt werden. Lediglich eine Steckdose im Dachboden und die Elektroverteilung im Haus hatten durch den Blitzeinschlag Schaden genommen. Die Einsatzstelle, insbesondere der Dachstuhl, wurde durch die anwesenden Feuerwehren mit Hilfe der Drehleiter ausgiebig kontrolliert. Es konnte jedoch kein weiterer Schaden im und am Gebäude festgestellt werden. Durch den Energieversorger wurde das Gebäude und die Stromverteilung auch noch mal kontrolliert und die Einsatzstelle daraufhin dem Eigentümer übergeben.

Hilfeleistung

am 20.02.2023 in Wambach

H Kemm1 Y - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person 

Am Abend des Rosenmontags (20.02.23) wurden die Einsatzkräfte um 18:25 Uhr durch die Rettungsleitstelle in Bad Schwalbach zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Wambach auf die Bärstadter Straße (L 3037) alarmiert. Vor Ort waren in Höhe des Parkplatzes am Bürgerhaus zwei PKW, ein Skoda Roomster und ein Opel Adam, zusammengestoßen. Der Opel war dabei auf die Seite gekippt und gegen einen weiteren am Straßenrand geparkten PKW geschleudert. Eine Person war noch im Opel eingeschlossen aber nicht eingeklemmt und konnte das Fahrzeug nicht aus eigener Kraft verlassen. Durch die ersteintreffende Rettungswagenbesatzung wurden die Patienten gesichtet und bis zum Eintreffen weiterer Rettungskräfte betreut. Durch die Feuerwehr wurde das Dach des Opel mit hydraulischem Rettungsgerät abgetrennt und umgeklappt, so dass die Patientin gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Sie kam mit mittelschweren Verletzungen in eine Klinik. Im Skoda waren neben der Fahrerin noch drei Kinder. Alle vier wurden bei dem Unfall leicht Verletzt und dem Rettungsdienst übergeben und ebenfalls in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die drei PKW wurden abgeschleppt. Die Straße nach Bärstadt war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis 20:30 Uhr voll gesperrt. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

 

Eingesetzt waren bei diesem Einsatz die Feuerwehren Wambach, Bärstadt, Schlangenbad-Kern, und die ELW-Gruppe mit 35 Einsatzkräften sowie 4 Löschfahrzeugen und mehreren sonstigen Fahrzeugen, 5 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug, 2 Streifenwagen der Polizei, der Brandschutzaufsichtsdienst und die Einsatzleitung Rettungsdienst.

Brandeinsatz

am 18.02.2023  in Wambach

F2 - gemeldeter Dachstuhlbrand

Die Feuerwehren aus Bärstadt, Schlangenbad, Wambach, die Drehleiter aus Bad Schwalbach sowie die ELW - Einsatzgruppe wurden um 10:20 Uhr zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand nach Wambach in die Schwalbacher Straße alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr konnte dies glücklicherweise nicht bestätigt werden. Nach der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Kaminbrand handelte. Der Kamin wurde daraufhin durch die Feuerwehr und dem Schornsteinfeger über die Drehleiter kontrolliert und gereinigt. Alle Personen hatten beim Eintreffen der Feuerwehr unbeschadet das Gebäude bereits verlassen können. Für die Dauer des Einsatzes war die Ortsdurchfahrt in  Wambach für den Verkehr voll gesperrt.

Brandeinsatz

am 16.02.2023  in Georgenborn

F2 - gemeldeter Zimmerbrand / Brandgeruch

Die Feuerwehren aus Schlangenbad, Bärstadt, Georgenborn, Wambach sowie die ELW- Einsatzgruppe wurden um 16:11 Uhr zu einem wahrgenommenen Brandgeruch in die Kindertagesstätte nach Georgenborn alarmiert. Nach der Erkundung durch die Feuerwehr, konnte dies glücklicherweise nicht bestätigt werden. Zum Zeitpunkt des Geschehens konnten alle Personen das Gebäude verlassen. Der Einsatz konnte daraufhin zeitnah wieder beendet werden.

Hilfeleistung

am 06.02.2023  in der Gemarkung  Schlangenbad

H2-LKW umgestürzt auf der B260 

Die Feuerwehren aus Bärstadt, Schlangenbad, Georgenborn, Wambach sowie die ELW-Gruppe wurden um 7:38 Uhr zu einem umgestürzten LKW auf die B260 zwischen den Abfahrten Ampelkreuzung des "Wambacher-Stichs" und dem "Langenseifener-Stock" zu einem umgestürzten LKW alarmiert. Ein mit Holz beladener LKW war in das Straßenbankett gekommen und beim Versuch gegenzusteuern umgekippt. Der Fahrer wurde hierbei nur leicht verletzt und konnte durch die Feuerwehr mit Steckleitern gerettet werden und zeitnah dem Rettungsdienst übergeben werden. Durch die Feuerwehr würde die einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz für die Zeit der Aufräumarbeiten sichergestellt. Für die Zeit der Arbeiten war die Bundesstraße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Hilfeleistung

am 04.02.2023 in Wambach

H1Y -  Personenrettung aus unwegsamen Gelände 

Die Feuerwehren aus Bärstadt, Schlangenbad und Wambach wurden heute Mittag zu einer Hilfeleistung mit dem Alarmstichwort "Unterstützung für den Rettungsdienst" in Höhe des Steinbruchs alarmiert. Eine Person war im Wald (unwegsames Gelände) gestürzt und musste mit Hilfe der Schleifkorbtrage gerettet werden. Die Person konnte im Abschluss im Ortsbereich Wambach dem Rettungsdienst übergeben werden.

Letzter Einsatz

Nr. 06

Freitag,

12.04.2024

Uhrzeit

19:53 Uhr

Brandeinsatz;

F RWM- Privater Rauch-/Warnmelder

Bärstadt

Schulstraße

Postanschrift:

Freiwillige Feuerwehr Wambach

Obergasse 21

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Hier finden Sie uns:

Feuerwache / Gerätehaus

Schwalbacher Straße 85

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Bankverbindung:

         Freiw. Feuerwehr

       Wambach 1934 e.V.

Nassauische Sparkasse

IBAN: DE60510500150391037035

BIC:

NASSDE55XXX

 

Bei Spenden bitte Verwendungszweck angeben:

  • Feuerwehr
  • Jugendfeuerwehr
  • Bambinifeuerwehr

 

Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Wambach 1934 e.V.

Erstellt mit IONOS MyWebsite.