Am Ostersamstag fand das dritte Osterfeuer in Wambach am Bürgerhaus statt. Bei herrlichem Frühlingswetter besuchte der Osterhase unser Fest und überreichte allen anwendenden Kindern ein kleines Ostergeschenk

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern des Osterfeuers für die Unter-stützung, bei all denen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung dieses schöne Fest möglich gemacht haben und wünschen allen Schlangenbader Bürgerinnen und Bürger ein schönes Osterfest.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr Wambach

 

Der Feuerwehrverein

 

Die Hauptaufgabe einer öffentlich-rechtlichen Feuerwehr deklarieren sich in:

  • Rettung von Menschen, Tieren und Sachwerten
  • technische Hilfeleistung bei Unglücks- und Notfällen sowie der
  • abwehrende und vorbeugende Brandschutz

Wir stehen allen Bürgern und Gäste Wambachs  und der Gemeinde Schlangenbad, die Schutz, Rettung und Hilfe benötigen, immer zur Seite. Unsere Hilfe ist freiwillig, uneigennützig  und wir sind rund um die Uhr an allen Tagen Einsatzbereit.

 

Rechtsgrundlage ist hierbei für die Aktiven der Feuerwehr unser Hessisches Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz (HBKG). Die Freiwilligen Feuerwehren werden heute im Bereich des Einsatz- und Ausbildungsdienstes, der notwendigen Feuerwehrgebäude, der Geräte usw. über die jeweilige Kommune finanziert. Das Hessisches Brand-, Katastrophen-  und Hilfeleistungsgesetz spricht dabei von der sogenannten Pflichtaufgabe der Gemeinden und Städte. Die Gemeinde Schlangenbad übernimmt diese Aufgabe gleich 7 Mal und macht dieses, trotz schwieriger finanzieller Ausgangssituation, recht gut und kommt ihren Pflichten für die kommunale Feuerwehr entsprechend nach.

 

Als Aufgabe unseres Vereins….. verstehen wir die Unterstützung aller Pflichten, Aufgaben, Belange und manchmal eben auch Wünsche unserer Freiwilligen Feuerwehr. Dies tun wir so gut wir können und  möglichst öffentlich wirksam. 

 

Darüber hinaus gibt es aber auch eine Vielzahl von wichtigen Anliegen innerhalb der Feuerwehr, die nur über den „Feuerwehr-verein“ abgewickelt werden können. Der Feuerwehrverein wird deshalb auch als „Personalorganisation“ der Freiwilligen Feuer- wehr bezeichnet.

 

Zu den Aufgaben des Feuerwehrvereins zählen die

  • Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wambach als gemeindliche Einrichtung
  • Sorge für die Werbung und den Nachwuchs an Kräften
  • Durchführung von Veranstaltungen auch im Feuerwehrbereich
  • Repräsentation der Feuerwehr einschließlich der Traditionspflege
  • Kameradschaftspflege

Die Unterstützung der kommunalen Feuerwehr und deren Mitglieder sowie die Nachwuchsarbeit stehen dabei immer im Vordergrund.

 

Doch was wäre nun so ein Feuerwehrverein ohne die dazu gehörige Feuerwehr?

Richtig da würde wohl einiges nicht so ganz passen….aus diesem Grund haben wir (unsere) Freiwillige Feuerwehr Wambach mit in diese Internetseite eingebunden. Schauen Sie sich um, klicken sich durch die vielen kleinen Informationen rund um den Verein und Wehr und sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben. Scheuen Sie bitte keine Mühe, um Kontakt zu uns aufzunehmen. Denn nur wenn wir Kritik und oder Anregungen erfahren, können wir besser werden.

 

Als eingetragener Verein haben wir uns der Gemeinnützigkeit verschrieben. Wir möchten gemäß unserer Satzung öffentlich transparent bleiben und somit helfen und unterstützen. In erster Linie natürlich die Freiwillige Feuerwehr im Ortsteil Wambach. In zweiter Linie erfährt hierdurch jedoch auch jeder einzelne Bürger unser Gemeinde Schlangenbad Schutz, Führsorge und zusätzlich Geborgenheit. Wir alle arbeiten miteinander. Sie selbst können uns natürlich nebenher begleiten. Lieber wäre uns aber, Sie würden uns in der Vereinsarbeit unterstützen. Beispielsweise mittels einer aktiven Mitgliedschaft bei unserer Feuerwehr oder einer Mitgliedschaft als Förderer des Vereins.

 

Wir benötigen auch  Ihre Hilfe……..

Um optimalen Hilfe leisten zu können, benötigen wir optimales Gerät sowie geschulte, motivierte Feuerwehrleute. „Wambachs Bürger“ beweisen schon seit vielen Jahren, ihre Verbundenheit mit Ihrer Feuerwehr, in dem Sie uns als „Förderndes Mitglied“ mit einem regelmäßigen Jahresmitgliedsbeitrag unterstützen.  

 

Durch Ihren Beitrag werden von uns sinnvolle Anschaffungen für die Wehr Wambach gezielt unterstützt und nicht auf eine lange Wunschliste gesetzt. Dringend benötigtes Geräte und Ausrüstung kann somit unbürokratisch beschafft werden. Durch die Hilfe unserer „Fördernden Mitglieder“ ist es uns möglich, mit aktuellem Material unsere Mannschaft und Jugendfeuerwehr auszubilden.

 

Ständig neue Anforderungen durch technische Änderungen und Weiterentwicklungen können wir so gerecht werden. Nur mit modernem Gerät können wir auch in Zukunft junge Menschen gewinnen, die mit Interesse und großer Motivation ihren freiwilligen Dienst in der Feuerwehr leisten.

 

Wer sich nicht mit einer Mitgliedschaft binden möchte, aber trotzdem etwas tun will, könnte uns beispielsweise auch mit einer Spende unterstützen oder gar als Sponsor auftreten. Der Feuer-wehrverein finanziert sich fast überwiegend durch Spenden und durch die Beiträge fördernder Mitglieder.

 

Die fördernde Mitgliedschaft ist eine passive

Unterstützung des Ehrenamtes.

 

Wir sind ein Feuerwehrverein, der derzeit aus insgesamt 204 Mitgliedern besteht.

 

Wir kümmern uns mit der Jugendfeuerwehr und unserer Bambini-feuerwehr (Wambacher Löschzwerge) um eine brandtechnische und altersgruppengerechte Ausbildung  und Sensibilisierung  der Kinder und Jugendlichen in Wambach.

 

Wir sind ein Verein, der durch die Gestaltung seiner Feste regelmäßig zum kulturellen Leben in unserem Dorf beiträgt.

 

Wir haben in den letzten 7 Jahren erhebliche finanzielle Mittel aus dem Vereinsvermögen investiert, um die technische Ausrüstung unserer Wehr um damit Ihre Sicherheit zu  optimieren und somit zu gewährleisten.

 

Vereinsmitglied kann jeder werden, egal ob Schüler(in), Arbeiter(in), Hausmann, Hausfrau, Selbständiger, Akademiker(in), Rentner(in) alle sind herzlich willkommen. 

 

   Jahreshauptversammlung

      der Freiwilligen Feuerwehr Wambach

            am Freitag, den 23.02.2018

            um 20:00 Uhr

            im Bürgerhaus - Wambach

Am  Freitag, den 23.02.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wambach im Bürgerhaus statt. Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vor-sitzenden des Feuerwehrvereins Jürgen Scholl und geladener Gäste, verlas Wehr-führer Markus Scholl seinen Jahresbericht für die Einsatzabteilung. Hierbei ist wieder einmal hervorzuheben, dass einige Kameradinnen und Kameraden im Jahr 2017 an Lehrgängen und Fortbildungen teilnehmen konnten. Unser Ausbildungs-niveau in der Wehr wurde dadurch nochmals signifikant gesteigert. So konnten an diesem Abend folgende Mitglieder der Einsatzabteilung befördert werden:

Feuerwehrfrau: Anne-Karin Walter

 

Oberfeuerwehrmann: Sebastian Bayer,
Kadirhan Eren, Pascal Krieger, Christian Partisch

 

Hauptfeuerwehrmann: Philipp Rosek

Wir gratulieren allen Kameradinnen und Kameraden hiermit nochmals sehr herzlich und wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß in unserer Wehr. Auch die Jugend- und Kinderabteilung haben im vergangenen Jahr wieder einen großartigen Job geleistet, sodass diese mit insgesamt 25 Mitgliedern auf soliden Beinen stehen. Hierbei geht unser spezieller Dank an das Betreuer-Team der großen und kleinen Kids, die im vergangenen Jahr wieder einmal sehr viel Zeit für die Jugendarbeit investiert haben. Zum Abschluss wurde der Kassenbericht von unserem 1. Vorsitzenden, in Vertretung für unseren Kassierer Stefan Bös, vorgetragen. Besonderer Dank geht an alle Festhelfer und Sponsoren, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre. Wir planen auch im Jahr 2018 wieder einige Aktivitäten und freuen uns schon jetzt auf Ihre Unterstützung.

Bild: v.l.n.r: GBI Markus Faust, Wehrführer Markus Scholl, Philipp Rosek, Christian Partisch, Anne-Karin Walter, Sebastian Bayer, Kadirhan Eren, 1. Vorsitzender Jürgen Scholl und Stellv. Wehrführer Oliver Haas

Ausflug der Einsatzabteilung und des Vereinsvor-standes in die Rhön

Vom 08.09. - 10.09. 2017 fand der diesjährige Ausflug der Einsatzabteilung und für die Mit-glieder des Vorstandes statt. Die Reise führte uns in diesem Jahr nach Eckweisbach in die Rhön. Wir verbrachten ein schönes Wochenende mit zahlreichen Aktivitäten. So wurde unter anderem das Erlebnisbergwerk Merkers besichtigt, die Sommerrodelbahn auf der Wasserkuppe, Point Alpha sowie ein Kletterwald besucht. Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal ganz herzlich bei unseren Kameraden von MOGL Tours (Müd , Ohn, Günz und Lumpi ) für die Ausarbeitung und den wirklich gelungen Ausflug bedanken.

Am Ostersamstag fand das 2. Osterfeuer in Wambach am Bürgerhaus statt. Trotz widriger Wetterlage besuchte der Osterhase unser Fest und überreichte allen anwesenden Kindern eine kleine Osterüberraschung.

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern des Osterfeuers für die Unter-stützung, bei all denen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung dieses schöne Fest möglich gemacht haben und wünschen allen Schlangenbader Bürgerinnen und Bürger ein schönes Osterfest.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr Wambach

 

Jahreshauptversammlung

der Freiw. Feuerwehr Wambach

am 10.02.2017 Bürgeraus Wambach

Bild von links: Bürgermeister Michael Schlepper, Ortsvorsteher Burghard Wessel, Gemeindebrandinspektor Markus Faust, Wehrführer Markus Scholl, Kadirhan Eren, Philipp Rosek, Sebastian Bayer, Pascal Krieger, Christian Patisch, Jörn Ahlers, Vorsitzender Jürgen Scholl und  stellv. Wehrführer Oliver Haas

Am Freitag, den 10.02.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wambach im Bürgerhaus statt. Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Jürgen Scholl und geladener Gäste, verlas Wehrführer Markus Scholl seinen Bericht für die Einsatzabteilung. Hierbei ist hervorzuheben, dass wieder einige Kameradinnen und Kameraden im Jahr 2016 an Lehrgängen teilnehmen konnten. Unser Ausbildungsniveau in der Wehr wurde dadurch nochmals signifikant gesteigert. So konnten an diesem Abend Sebastian Bayer, Kadirhan Eren, Pascal Krieger und Christian Partisch zum Feuerwehrmann sowie Jörn Ahlers und Philipp Rosek zum Oberfeuerwehrmann befördert werden. Wir gratulieren allen Kameraden hiermit nochmals sehr herzlich und wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß in unserer Wehr. Auch die Jugend- und Kinderabteilung haben im vergangenen Jahr wieder einen großartigen Job geleistet, sodass diese mit insgesamt 25 Mitgliedern auf soliden Beinen stehen. Zum Abschluss wurden der Kassenbericht von unserem 1. Kassierer Stefan Bös vorgetragen. Besonderer Dank geht an alle Festhelfer und Sponsoren, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre. Wir planen auch im Jahr 2017 wieder einige Aktivitäten und freuen uns schon jetzt auf Ihre Unterstützung.

Bild von links:  Wehrführer Markus Scholl, Kadirhan Eren, Philipp Rosek, Sebastian Bayer, Pascal Krieger, Christian Patisch, Jörn Ahlers und stellv. Wehrführer Oliver Haas

 

 

Biergartenfest 2016

der Freiw. Feuerwehr Wambach

vom 21.05.2016 bis 22.05.2016

Bild von links: Helmut Wüst, Jürgen Scholl (Vereinsvorsitzender), Karl Dörner, Markus Scholl (Wehrführer)

Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder;

 

Am Biergartenfest wurden zwei Mitglieder der Alters- und Ehren-abteilung für ihre langenjährige Vereinsmitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Wambach geehrt. Ehrenmitglieder Helmut Wüst wurde für 60 Jahre und Ehrenmitglied Karl Dörner für 70 Jahre geehrt.

 

Herzlichen Glückwunsch !!!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Festbesuchern für die gute Unterstützung und auch bei unseren fleißigen Helferinnen und Helfer für die großartige Leistung!

Am Ostersamstag fand das erste Osterfeuer in Wambach am Bürgerhaus statt.           Bei strahlendem Sonnenschein besuchte sogar der Osterhase unser Fest und überreichte allen  Kindern ein kleines Ostergeschenk. Wir danken allen anwe-

senden Gäste für Ihren Besuch und wünschen allen Schlangenbader Bürgerinnen

und Bürgern ein schönes Osterfest.

Jahreshauptversammlung

der Freiw. Feuerwehr Wambach

am 26.02.2016 Bürgeraus Wambach

Am Freitag, den 26.02.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wambach im Bürgerhaus statt. Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vereinsvorsitzenden Jürgen Scholl und der geladenen Gäste, fand eine kurze Gedenkminute für verstorbene Kameraden statt. Anschließend verlas unser Wehrführer Markus Scholl den Bericht der Einsatzabteilung für das Jahr 2015. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die Feuerwehr in allen Bereichen (Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Bambinifeuerwehr) Zuwachs verzeichnen konnte. Danach wurden die Jahresberichte der Jugend- und Kinderfeuerwehr vorgetragen. Beide Abteilungen haben mit den Kindern bzw. Jugendlichen in 2015 wieder großartige Arbeit geleistet, auf die wir sehr stolz sind. Als nächster Punkt standen Beförderungen auf der Tagesordnung. Hierbei wurden die Kameraden Philipp Rosek zum Feuerwehrmann und Andreas Morgenstern zum Oberfeuer-wehrmann befördert. Wir gratulieren beiden auf diesem Weg nochmal sehr herzlich und wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß bei den Aufgaben unserer Feuerwehr. Zum Abschluss wurden der Bericht von unserem Feuerwehrverein (durch Jürgen Scholl) sowie der Kassenbericht durch unseren Kassierer Stefan Bös präsentiert. Hierbei gilt unser Dank den vielen Mitgliedern und Sponsoren, ohne die unsere Arbeit nicht möglich gewesen wäre. Abschließend möchten wir uns bei allen Kameraden für den Arbeitseinsatz in 2015 herzlich bedanken. Unser besonderer Dank geht an die beiden Kameraden Markus Faust und Markus Scholl, die unsere Facebook-Seite, Feuerwehr-App und Homepage (www.freiwillige-feuerwehr-wambach-1934.de) immer auf dem aktuellsten Stand halten.

Pressebericht zur Jahreshauptversammlung

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit an das Brautpaar Iwona & Dirk (aktives Mitglied)

 

Der Vereinsvorstand sowie die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wambach wünschen dem Brautpaar eine glückliche und liebevolle Zukunft.

Fördermittelübergabe

der Naspa Stiftung

im Kreishaus Bad Schwalbach

am Montag, den 09.11.2015

Die diesjährige Fördermittelübergabe der Naspa Stiftung fand in einem feierlichen Rahmen in der Cafeteria des Kreishauses Bad Schwalbach statt. Die Feuerwehr Wambach, vertreten durch Wehrführer Markus Scholl und dem stellv. Wehrführer Oliver Haas, konnte dankens-werterweise  eine finanzielle Zuwendung von Landrat Burkhard Albers entgegennehmen, für die Anschaffung neuer spezieller Handschuhe für die Einsatzabteilung.

 

Wir bedanken uns hiermit nochmals herzlich, dass wir mit einer entsprechenden Förderung bedacht wurden, denn gerade bei Verkehrsunfällen können sich die Einsatzkräfte an den scharfen Karosserieteilen leicht verletzen. Unser oberstes Ziel ist daher getreu dem Motto: Jede Kameradin oder jeder Kamerad soll nach einem Einsatz wieder gesund nach Hause kommen!

Freiw. Feuerwehr

Wambach                        

wir integrieren Menschen….

 

Einsatzabteilung, Alters- und Ehrenabteilung,

Förderverein, Jugendfeuerwehr und Bambinifeuerwehr

 

Neue Dienst- und Vereinsshirts

in Empfang genommen

Im Rahmen einer Neu- bzw. Ersatzbeschaffung konnten die Mitglieder der Einsatzabteilung der Wehr Wambach neue Bekleidungsvarianten für Dienst- und Vereinszwecke in Empfang nehmen. Drei unterschiedliche Shirt-Variationen standen den Aktiven wahlweise zur Verfügung, Sweat-Jacke, Zip-Sweatshirt sowie das Poloshirt „Wambach Classic“. Die Anschaffung der Poloshirts wurde wieder einmal anteilig von der Firma Malerfachbetrieb Sieler (Wambach), sowie von der Firma ARGUS GmbH  (MZ-Amöneburg) und vom Feuer-wehrverein der Wehr Wambach finanziell gefördert. Wir sagen hierzu nochmal Danke- schön für die großartige Unterstützung.

 

 

 

Jahreshauptversammlung

der Freiw. Feuerwehr Wambach am 27.02.2015

 

 

Wambach hat neu gewählt…….

Neuausrichtung und Neubesetzung des

Vereinsvorstandes / Feuerwehrausschusses

Verabschiedung aus der langjährigen Vorstandstätigkeit

Jahreshauptversammlung am 27.02.2015

Folgende Vorstandsmitglieder standen bei der Neuwahl des Vereinsvorstandes und des Feuerwehrausschusses bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wiederwahl:

 

Markus Faust

Bild (2. rechts)

 

-Geschäftsführender Vorstand-

 

von 2000 – 2004 Stellv. Wehrführer / 2. Vorsitzender

 

von 2004 – 2015 Wehrführer / 1. Vorsitzender

 

M. Faust  nimmt seit 2013 das Amt des Gemeindebrand-inspektors der Gemeinde Schlangenbad wahr.

 

 

Frank Diefenbach

Bild (Mitte)

 

-Geschäftsführender Vorstand-

 

von 2000 – 2015  Kassierer / Rechnungsführer

 

F. Diefenbach ist seit 2012  bei der SG Wambach                 1. als 1. Vorsitzender tätig.

 

 

Rudolf Scholl

Bild (2. links)

 

-Vorstand-

 

von 2000 – 2015  Beisitzer „Alters- und Ehrenabteilung“

 

Rudi geht in den wohlverdienten Vorstands-Ruhestand.

 

 

Stefan Baumgärtner

Bild (nicht auf dem Bild)

 

-Vorstand-

 

von 2010 – 2015  2. Kassierer / Rechnungsführer

 

S. Baumgärten steht dem Vorstand nicht mehr zur              Verfügung, bedingt durch den Wohnortwechsel.

Jahreshauptversammlung der FFW-Wambach mit neu gewähltem Vorstand

 

Der noch amtierende Wehrführer und zugleich Gemeindebrandinspektor, sowie Vereins-vorsitzende Markus Faust begrüßte die Anwesenden. Nach der Totenehrung berichtete M. Faust über die Jahresereignisse und die sonstigen Aktivitäten der Feuerwehr Wambach. Der Mitglieder bestand beträgt insgesamt 203 Vereinsmitglieder, davon 27 Mitglieder in der Einsatzabteilung,11 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung, davon 6 Ehrenmitglieder, 10 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr und 7 Kinder in der Bambinifeuerwehr. Die Wambacher Wehr wurde zu insgesamt 48 Einsätzen im Jahr 2014 alarmiert. Die Einsätze bezogen sich auf 2 Fehlalarme, 13 Brände, 10 Einsätze durch Brandmeldeanlagen, 21 technische Hilfe-leistungen und 2 Einsätze in Amtshilfe. Der gesamte Zeitaufwand betrug für Einsatzfahrten, den Übungsdienst am Standort, Lehrgängen und Dienstfahrten 1.231:24 Stunden. Und wär hätte gedacht, dass die Wambacher Wehr für den Unwettereinsatz in Wiesbaden auch mit der alten Tragkraftspritze zum Leerpumpen des Kurhauskellers gebraucht wurde.

 

Ohne den überdurchschnittlichen Zeit- und Freizeitaufwand der Einsatzeinheit, wäre diese perfekte Einsatzbereitschaft nicht möglich. M. Faust bedankte sich bei der Einsatz-abteilung für die gute und konstruktive Zusammenarbeit, für den ehrenamtlichen Einsatz und die Übungsbereitschaft. Dank wurde auch an den Fahrzeugwart Oliver Moll ausgesprochen, der für die Fahrzeugpflege verantwortlich ist und seine Arbeit sehr gut gemacht hat.

 

Dank gilt auch dem Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Walloch, dem Jugendfeuer-wehrwart Markus Scholl mit seinen Betreuerteam Karl-Heinz Fischer und Oliver Haas. Die Jugendfeuerwehr besteht aus 5 Mädchen und 5 Jungs. Es wurden wieder viele interessante Unternehmungen durchgeführt. Bei dem Kreiswettbewerb der Jugend-feuerwehren im Untertaunus belegten sie einen guten 17. Platz von 30 teilnehmenden Gruppen. Dank auch an Ralf Bartl für die Unterstützung mit seinem Fahrzeug bei der Christbaumaktion und sonstigen Hilfeleistungen. Unsere jüngste Feuerwehrabteilung, die „Bambinifeuerwehr Wambacher Löschzwerge“ wird erfolgreich von Sabrina Steinhauer und Julia Scholl betreut und besteht aus 2 Mädchen und 6 Jungs. Interessierte Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren sind herzlich willkommen bei den „Wambacher Löschzwergen“.

 

M. Faust berichtete über die Vereinsaktivitäten. Besonders hervorzuheben ist das „Bier-gartenfest“ im Mai. Dieses Fest wird auch in diesem Jahr wieder veranstaltet, genauso wie das St. Martinsfest und der Brunch Anfang Dezember.

 

Befördert wurden Thomas Walloch zum Hauptfeuerwehrmann, Johann Banholzer und Marvin Krechel zu Oberfeuerwehrmännern sowie Andreas Morgenstern zum Feuer-wehrmann. Der Kassierer des Fördervereins Frank Diefenbach gab über die Vereinsausgaben und den aktuellen Kassenbestand sachlich Auskunft und der Vorstand wurde entlastet.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Wambach hat einen neuen gewählten Vorstand. Nach 15 Jahren stellte der bisherige Wehrführer und Vorsitzende Markus Faust wegen seiner zunehmenden Aufgaben als Gemeindebrandinspektor seine Position zu Verfügung. Ebenso stellte nach 15 Jahren Kassierertätigkeit Frank Diefenbach sein Amt zu Verfügung. Nur Burghard Wessel blieb zweiter Schriftführer, Oliver Moll Fahrzeugwart und Karl-Heinz Maier Beisitzer. Neuer Wehrführer ist jetzt der bisher stellvertretende Vorsitzende Markus Scholl, dessen Amt als Jugendfeuerwehrwart Thomas Walloch übernahm, und sein Stellvertreter Oliver Haas. Ralf Bartl ersetzt als Gerätewart Michael Luft und den Beisitzer Rudolf Scholl.  Der neue Kassierer Stefan Bös folgt auf Frank Diefenbach sowie Tanja Bös als zweite Kassiererin auf Stefan Baumgärtner. Andreas Morgenstern wurde neuer Schriftführer, während Amts-vorgänger Andreas Sieler jetzt als zweiter Vorsitzender den Verein mit dem neuen Vorsitzenden Jürgen Scholl leitet. Für die herausragende Arbeit von M. Faust und F. Diefenbach wurde sich mit einem lang anhaltenden Applaus und einem Präsent bedankt. Ebenso bedankte sich der Bürgermeister Herr Schlepper und der Ortvorsteher Burghard Wessel für das ehrenamtliche Engagement und wünschte dem neuen Vorstand eine ebenso erfolgreiche Führung.

 

Letzter Einsatz

Nr. 27

Dienstag,

06.11.2018

Uhrzeit

14:20 Uhr

  Hilfeleistung

Unfall mit Gasaustritt

Wambach

   Schanzenberg

Postanschrift:

Freiwillige Feuerwehr Wambach

Obergasse 21

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Hier finden Sie uns:

Feuerwache / Gerätehaus

Schwalbacher Straße 85

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Bankverbindung:

         Freiw. Feuerwehr

       Wambach 1934 e.V.

Nassauische Sparkasse

IBAN: DE60510500150391037035

BIC:

NASSDE55XXX

 

Bei Spenden bitte Verwendungszweck angeben:

  • Feuerwehr
  • Jugendfeuerwehr
  • Bambinifeuerwehr

 

Feuerwehr Wambach

auch bei facebook

WetterOnline
Das Wetter für
Wambach
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Wambach 1934 e.V.

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.