Jahreshauptversammlung

 der Freiwilligen Feuerwehren

 der Gemeinde Schlangenbad

         am Freitag, den 09.03.2018

         um 19:30 Uhr

         im Bürgerhaus - Bärstadt

Die Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Schlangenbad im Bürgerhaus in Bärstadt statt. Nach der Begrüßung, verlas unser Kamerad und Gemeindebrandinspektor (GBI) Markus Faust den Bericht für das Jahr 2017. Hervorzuheben ist, dass alle Wehren auf einem hohen Ausbildungsniveau sind und in 2017 wieder eine großartige Arbeit geleistet haben. Im Anschluss hat unser Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Walloch seinen Bericht vorgetragen.

 

An diesem Abend wurden auch turnusmäßig der Gemeindebrandinspektor sowie dessen Stellvertreter neu gewählt. Alle Amtsinhaber wurden in ihren Funktionen erneut für fünf  Jahre wiedergewählt. Wir gratulieren allen Beteiligten hierzu sehr herzlich und wünschen ihnen bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben auch weiterhin viel Erfolg!

 

Abschließend standen noch Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung. So konnten an diesem Abend folgende Kameraden der Wehr Wambach eine Auszeichnung entgegennehmen:

Neuwahlen des Gemeindebrandinspektors

und dessen Stellvertreter am 09.03.2018

Bild von links nach rechts: Alexander Barth – 1. stellv. Gemeindebrandinspektor,

Markus Faust – Gemeindebrandinspektor, Christian Kaiser – 2. stellv. Gemeindebrandinspektor

Ehrungen und Beförderungen

Silbernes Brandschutzehrenzeichen für 25 Jahre

pflichttreuen Dienst in der Einsatzabteilung:

  • Markus Scholl
  • Helga Giezewski
  • Marita Montsch
  • Tobias Müller

Goldenes Brandschutzehrenzeichen für 40 Jahre

pflichttreuen Dienst in der Einsatzabteilung:

  • Thomas Seidel

Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 10 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung:

  • Andreas Fusco
  • Hans Pancherz
  • Dominik Bredel
  • Pascal Faber
  • Andreas Konrad

Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 30 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung:

  • Oliver Moll

Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 40 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung:

  • Andreas Sieler

Silberne Ehrenkreuz des Nassauischen Feuerwehr-verbandes für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen

  • Christian Kaiser

Goldene Ehrenkreuz des Nassauischen Feuerwehrver-bandes für hervorragende Verdienste im Feuerwehr-wesen

  • Jürgen Scholl

Goldene Ehrenadel - Land Hessen

  • Alexander Kaiser
  • Wolfgang Müller

Florian-Medaille „Bronze“

  • Dominik Bredel

Beförderung zum Löschmeister

  • Dominik Bredel
  • Tobias Guth

Beförderung zum Oberlöschmeister

  • Benedikt Fischer
  • Jan Reiche
  • Thomas Walloch

 

Jahreshauptversammlung

 der Freiwilligen Feuerwehren

 der Gemeinde Schlangenbad

         am Freitag, den 10.03.2017

         um 19:30 Uhr

         im Bürgerhaus - Wambach

Am Freitag, den 10.03.2017 fand die Jahreshauptversammlung aller Feuerwehren der Gemeinde Schlangenbad in Wambach statt. Nach der Begrüßung, verlas unser Kamerad und Gemeindebrandinspektor Markus Faust den Bericht für das Jahr 2016. Hervorzuheben ist, dass alle Wehren auf einem hohen Ausbildungsniveau sind und in 2016 wieder eine großartige Arbeit geleistet haben. Im Anschluss hat unser Gemeindejugendfeuerwehrwart Thomas Walloch seinen Bericht vorgetragen. Die Jugendabteilungen der Gemeinde Schlangenbad konnten, entgegen dem demografischen Wandel, im abgelaufenen Jahr einen leichten Anstieg der Mitgliederzahlen verzeichnen, worauf alle sehr stolz sind.

 

Abschließend standen noch Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung.

 

Neuer GW-L1

(Gerätewagen-Logistik)

für die Feuerwehr Schlangenbad

Eine Delegation bestehend aus einer Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, dem Gemeindebrandinspektor und Vertretern der Schlangenbader Feuerwehr haben das Fahrzeug beim Fahrzeugbauer Schach in Wetzlar am Dienstag, den 15.11.16 abgeholt. Der neue GW-L wird als Ersatz für das in die Jahre gekommene Löschgruppenfahrzeug 8/8 in den nächsten Tagen in Dienst gestellt. Zunächst muss die Ausrüstung vom alten Fahrzeug auf das neue umgeladen werden und die Einsatzkräfte müssen sich mit dem Fahrzeug vertraut machen.

Das neue Schlangenbader Fahrzeug kann auch als selbständiges taktisches Löschfahrzeug zukünftig eingesetzt werden. Standardmäßig sind nämlich Lösch-module auf dem Fahrzeug verladen, die der Norm-Beladung eines Tragkraftspritzen-fahrzeugs (TSF) ähneln und die durch die auf den Seiten verbauten Rollos sowie der Ladebordwand direkt aus dem Fahrzeug entnommen werden können: Schlauch-material, Strahlrohre, Atemschutzgeräte, eine Tragkraftspritze (TS 10/1500), etc.. Neben den standardmäßig verladenen "Löschmodulen" - die im Übrigen bei Bedarf mit einem Hubwagen komplett entladen werden können und die gesamte Ladefläche freigeben- stehen weitere fertige Module und Gitterboxen bereit, die über die hydraulische Ladebordwand (1 Tonne Hubkraft) in den GW-L verladen werden können:

Große Gemeinschaftsübung der Schlangenbader Feuerwehren

am 20.05.2016 in Bärstadt -Gebäudebrand

Am Freitag fand eine große Gemeinschaftsübung in Bärstadt statt, unter Beteiligung aller sieben Feuerwehreinheiten der Gemeinde Schlangenbad. Geübt wurde unter realistischen Einsatzbedingungen in der Rosenstraße an und in einem leerstehenden Wohnhaus, welches in nächster Zeit für den Abriss vorgesehen ist. Bei dieser Übung wurde speziell die ortsübergreifende Zusammenarbeit trainiert, das neue Regelwerk für den Atemschutzeinsatz (Einsatzgrundsätze-Atemschutz) der Freiw. Feuerwehr der Gemeinde Schlangenbad inhaltlich in der praktischen Anwendung  überprüft und das Möglichkeitsspektrum bei einem Gebäudebrand in Verbindung mit der Technischen-Hilfeleistung gemeinschaftlich ausprobiert.

Verabschiedung in den wohl-

verdienten Feuerwehrruhestand

Horst Barth wird nach 51-jähriger Tätig-

keit als Gerätewart verabschiedet

Übergabe der Urkunde. Von links Gemeindebrandinspektor Markus Faust, Horst Barth, Stellv. Gemeindebrandinspektor und Wehrführer Alexander Barth (Georgenborn)

Zu einem nicht ganz alltäglichen Anlass, selbst für langjährige Feuerwehr-mitglieder, hat sich die Feuerwehrleitung der Gemeinde Schlangenbad bei Horst Barth in Georgenborn eingefunden. Grund für diesen Besuch war nun die offizielle Verabschiedung in den wohlverdienten Feuerwehrruhestand von Horst Barth. Über sage und schreibe 51 Jahre übte Horst Barth die ehrenamtliche Tätigkeit als Gerätewart bei der Freiwilligen Feuerwehr Georgenborn aus. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichten der Gemeindebandinspektor Markus Faust und sein Stellvertreter Alexander Barth dem zukünftigen Ehrenamts-ruheständler eine Ehrenurkunde der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Schlangenbad. Horst Barth ist im Jahr 1965 der Wehr Georgenborn als aktiver Kamerad beigetreten, neben seiner langjährigen Amtstätigkeit als stellv. Wehrführer und 2. Vorsitzender des Feuerwehrvereins, bekleidete er von 1965 bis 2016 das verantwortungsvolle Amt des Gerätewarts bei der Feuerwehr Georgenborn. Sein Nachfolger in diesem Amt ist Pascal Faber, der bereits schon am 20. Februar 2016 bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Georgenborn für diese Tätigkeit von den Aktiven vorgeschlagen und gewählt wurde. Der Leiter der Feuerwehr Markus Faust bedankte sich bei seiner Verabschiedungsansprache herzlich bei Horst Barth für seine musterhafte und vorbildliche Leistung im ehrenamtlichen Dienst bei der Feuerwehr und wünscht ihm im wohlverdienten Feuerwehrruhestand alles erdenklich Gute.

Gemeinsame Jahreshauptversammlung

Freiw. Feuerwehr Gemeinde Schlangenbad

  • am Freitag, den 11.03.2016
  • um 19:30 Uhr
  • im "Haus Ägidius"
  • in Niedergladbach

Gruppenbild der beförderten und geehrten Kameraden der  Feuerwehr Wambach, Beförderungen:

Oliver Haas  -Oberlöschmeister 

Thomas Walloch  -Löschmeister

 

 

Verleihung des Brandschutzehren-abzeichens in "Gold" für 40jährige aktive Dienstzeit in der Einsatzab-teilung an die Kameraden

Thomas Bayer,

Ralf Bartl,

Michael Müller

 

 

Verleihung des Brandschutzehrenzeichens in Silber (25 Jahre aktive Tätigkeit) und Gold (40 Jahre aktive Tätigkeit): von links: Thomas Bayer, Ralf Bartl (beide Wambach), Manfred Kunz (Niederglad-bach), Christian Kaiser (Bärstadt), Bürgermeister Michael Schlepper, Frau Merkert vom Rheingau-Taunus-Kreis in Vertretung des Landrates, Norbert Laufer (Obergladbach), Michael Müller (Wambach), Stellv. Kreisbrandinspektor Karl-Heinz Gras, Gemeindebrandinspektor Markus Faust

Verleihung des Ehrenkreuzes in Silber am Bande des Nassauischen Feuerwehrverbandes für be- sondere Verdienste im Feuerwehrwesen: von links: Gemeindebrandinspektor Markus Faust, Marius Hopf (Obergladbach), Michael Winter (Schlangenbad), Stafan Haas (Niedergladbach), Alexander Barth (Georgenborn)

Pressebericht zur Jahreshauptversammlung

Neues MTF

(Mannschaftstransportfahrzeug)

für die Feuerwehr Obergladbach

am 25.08.2015 in Dienst gestellt

Die Freiwillige Feuerwehr Wambach

wünscht den Kameradinnen und Kameraden aus

Obergladbach mit diesem neuen Einsatzfahrzeug

allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Neues Mannschaftstransportfahrzeug

(MTF) für die Freiwillige Feuerwehr

Schlangenbad-Niedergladbach.

in Dienststellung am17.07.2015

ELW 1-Ausbildungstag

Ausbildungsveranstaltung

ELW 1 - Einsatzgruppe

am Samstag, den 18.07.2015

– Median Rehaklinik (1) in Schlangenbad

 

 

Einsatzübung TH-VU

-Technische Hilfeleistung

                     Verkehrsunfall-

           Einsatzabteilung der Wehr Schlangenbad

           am Freitag, den 22.05.2015

Die Einsatzabteilung der Freiw. Feuerwehr Schlangenbad übte im Rahmen des turnus-mäßigen Übungsdienstes,  die einsatztaktische Vorgehensweise bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmter Person. Das Autohaus Schneider in Bärstadt stellte dazu ein geeignetes Übungsfahrzeug sowie die passende Übungshalle zur Verfügung. Den hydraulischen Rettungsschneidesatz samt Zubehör lieferte die Wehr Wambach für die praktische Übung. 

 

Gemeinsame Jahreshauptversammlung

Freiw. Feuerwehr Gemeinde Schlangenbad

  • am Freitag, den 13.03.2015
  • um 19:30 Uhr
  • im Bürgerhaus Obergladbach

Bild:

von links, Benedikt Fischer (Bärstadt), Oliver Haas (Wambach)

und Markus Faust (Gemeindebrandinspektor)

 

Oliver Haas wurde bei der Jahreshauptversammlung

zum Löschmeister befördert.

-Herzlichen Glückwunsch-

Bild:

von links, Oliver Haas (Wambach), Thomas Walloch (Wambach),

Michael Schlepper (Bürgermeister), Markus Faust (Gemeindebrandinspektor)

und Karl-Heinz Gras (stellv. Kreisbrandinspektor)

 

Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis durch den Gemeindevorstand der Gemeinde Schlangenbad,

 

für Thomas Walloch, als Gemeindejugendfeuerwehrwart

der Gemeinde Schlangenbad

 

für Markus Scholl, als Wehrführer der Freiw. Feuerwehr Wambach

 

für Oliver Haas, als stellv. Wehrführer der Freiw. Feuerwehr Wambach

Bild:

von links, Robert Künstler (Hausen v.d.H.), Jürgen Dörner (Wambach),

Karl-Heinz Fischer (Wambach) Thomas Walloch (Wambach), Markus Scholl

(Wambach) und Michael Schlepper (Bürgermeister)

 

Überreichung der Anerkennungsprämie (Land Hessen) für

40 Jahre aktive Dienstzeit in der Einsatzabteilung,

 

für die Kameraden Jürgen Dörner und Karl-Heinz Fischer

-Herzlichen Glückwunsch-

Letzter Einsatz

Nr. 27

Dienstag,

06.11.2018

Uhrzeit

14:20 Uhr

  Hilfeleistung

Unfall mit Gasaustritt

Wambach

   Schanzenberg

Postanschrift:

Freiwillige Feuerwehr Wambach

Obergasse 21

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Hier finden Sie uns:

Feuerwache / Gerätehaus

Schwalbacher Straße 85

65388 Schlangenbad-Wambach

 

Bankverbindung:

         Freiw. Feuerwehr

       Wambach 1934 e.V.

Nassauische Sparkasse

IBAN: DE60510500150391037035

BIC:

NASSDE55XXX

 

Bei Spenden bitte Verwendungszweck angeben:

  • Feuerwehr
  • Jugendfeuerwehr
  • Bambinifeuerwehr

 

Feuerwehr Wambach

auch bei facebook

WetterOnline
Das Wetter für
Wambach
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Wambach 1934 e.V.

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.